Internationale Datenschutzrichtlinie von LogMeIn

Letzte Aktualisierung am 1. Juli 2021

Inhalt


Wer wir sind und Geltungsbereich dieser Datenschutzrichtlinie

Wir sind die LogMeIn-Unternehmensgruppe. Für Besucher unserer Webseiten von Standorten außerhalb der USA ist der Hauptverantwortliche die jeweils hier benannte LogMeIn-Gesellschaft (in der vorliegenden Datenschutzrichtlinie werden LogMeIn, Wir oder entsprechende Pronomen verwendet). Unsere Software-as-a-Service-Produkte („Dienste“) vereinfachen die Art und Weise, wie Menschen miteinander und mit der Welt um sich herum in Kontakt treten. Sie helfen sowohl Fachleuten als auch Unternehmen, Interaktionen sinnvoller zu gestalten, Beziehungen zu vertiefen und bessere Ergebnisse zu erzielen.

In dieser Datenschutzrichtlinie erläutern wir, welche personenbezogenen Daten wir von Besuchern der LogMeIn-Websites und/oder -Webadressen, die mit dieser Datenschutzrichtlinie verlinkt sind (einschließlich unserer hier aufgeführten digitalen Adressen), erfassen und wie wir diese personenbezogenen Daten verwenden.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Datenschutzrichtlinie nicht für andere Daten gilt, wie z. B. personenbezogene Daten, die in den Dateien, Dokumenten, Aufzeichnungen, Chat-Protokollen, Abschriften und ähnlichen Daten enthalten sein können, die wir im Namen unserer Kunden aufbewahren, sowie alle anderen Informationen, die unsere Kunden in Verbindung mit ihrer Nutzung unserer Dienste (die wir in unseren Nutzungsbedingungen als „Inhalt“ bezeichnen) auf ihr/ihre LogMeIn-Konto/Konten hochladen können, oder Informationen, die über andere Kanäle, wie z. B. öffentlich zugängliche Quellen, gesammelt werden. Zur Klarstellung: Wir verarbeiten Kundeninhalte, einschließlich aller persönlichen Daten, die darin enthalten sein können, ausschließlich zum Zweck der Bereitstellung und des Betriebs unserer Dienste für unsere Kunden und nur in Übereinstimmung mit ihren schriftlichen Anweisungen, die in der Regel in Form unserer Nutzungsbedingungen, eines Datenverarbeitungsnachtrags und/oder einer ähnlichen schriftlichen Vereinbarung zwischen LogMeIn und unserem Kunden vorliegen.

protecting-data-pngUnsere Konzerngesellschaften in anderen Ländern haben weitere Datenschutzerklärungen mit unterschiedlichen Geltungsbereichen, wie gesetzlich vorgesehen hochgeladen oder wenn wir glauben, dass dies zum Zwecke der Transparenz sachdienlich ist. Diese können hierabgerufen werden.

Datenkategorien und Zweck der Sammlung

Beim Besuch unserer Website(s) und/oder der Nutzung unserer Dienste stellen Sie uns die folgenden Kategorien personenbezogener Daten zur Verfügung:

  • Kundenkonten- und Anmeldedaten sind Daten, die Sie zur Verfügung stellen, wenn Sie Ihr Konto bei uns anlegen, wenn Sie Support oder technische Unterstützung erbitten oder sich zu Veranstaltungen, Webinaren, Whitepapers und Umfragen anmelden, die üblicherweise den Vor- und Nachnamen, die Rechnungsadresse und eine gültige E-Mailadresse umfassen. Wir benötigen diese Daten zur Erbringung der Dienste Ihnen gegenüber, zur Pflege und zum Support Ihres Kontos sowie zur Beitreibung von Zahlungen. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse am Tätigen von Geschäften mit Ihnen, Ihrem Arbeitgeber oder Ihrem Unternehmen und der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen nach der Anwendung findenden Dienstleistungsvereinbarung.
  • Servicedaten (einschließlich der Sitzungs-, Orts- und Nutzungsdaten): Wenn Sie unsere Websites besuchen und unsere Dienste nutzen, erhalten wir Daten, die Sie oder andere freiwillig eingeben, unter Einbeziehung von Zeitplänen und Teilnehmerlisten, sowie Daten, die automatisch von der Website oder dem Dienst protokolliert werden – zum Beispiel Dauer der Sitzung, hergestellte Verbindungen, verwendete Hardware, Ausrüstung und Geräte, IP-Adressen, Standort, Spracheinstellungen, verwendetes Betriebssystem, eindeutige Gerätekennungen und andere diagnostische Daten. Wir benötigen diese Informationen zur Erbringung, dem Betrieb und der Verbesserung unserer Dienste. Wir erfassen standortbezogene Daten zum Zweck der Bereitstellung, des Betriebes und der Unterstützung des Dienstes sowie zur Betrugsprävention und Sicherheitsüberwachung; Sie können die Übertragung von Standortdaten auf mobilen Geräten jederzeit deaktivieren, indem Sie die Standortdatendienste über das Einstellungsmenü auf Ihrem Gerät deaktivieren. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist unser berechtigtes Interesse am Tätigen von Geschäften mit Ihnen, Ihrem Arbeitgeber oder Ihrem Unternehmen oder Kunden, die unsere Dienste zur Kommunikation mit Ihnen und Ihrem Unternehmen nutzen und der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen nach der Anwendung findenden Dienstleistungsvereinbarung.

Wir sind bestrebt, die Arten und Kategorien personenbezogener Daten zu beschränken, die von unseren Nutzern erfasst und in ihrem Namen verarbeitet werden, um nur solche Informationen einzubeziehen, die zur Erreichung des/der Zwecks/Zwecke notwendig sind, für die sie erfasst wurden und wir verwenden keine personenbezogenen Daten für weitere Zweck(e), die mit ihrer ursprüngliche Erfassung unvereinbar sind. Wir haben, um es anders auszudrücken, Maßnahmen und Richtlinien eingeführt, die darauf ausgelegt sind, sicherzustellen, dass wir nur Informationen von unseren Anwendern sammeln, von denen wir annehmen, dass dies notwendig ist, um ihnen einen Dienst der Spitzenklasse anbieten zu können.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auch, um die geltenden Gesetze einzuhalten, einschließlich der Gesetze der Europäischen Union („EU“) und/oder einzelner Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“) und diese Verpflichtungen zur Einhaltung sind die rechtliche Grundlage für diese Verarbeitung.

Wenn Sie uns die Zustimmung zur Platzierung von Cookies oder zur Kontaktaufnahme mit Ihnen zu Marketingzwecken erteilen, können wir Ihre personenbezogenen Daten auch für Marketingzwecke verwenden, und die rechtliche Grundlage für eine solche Verarbeitung ist Ihre Zustimmung. Wir können Sie auch im Rahmen eines legitimen Geschäftszwecks kontaktieren (z. B. wenn Sie gegenwärtig Abonnent eines unserer Dienste sind).

Wie wir Ihre Daten nutzen

trustcenter-privacy-svgWir nutzen die Daten, die wir von den Besuchern unserer Websites erfassen, für das Folgende: (a) für das Bereitstellen und Betreiben unserer Dienste; (b) um auf Service-, Sicherheits- und Kundensupportbedürfnisse einzugehen und darauf zu reagieren; (c) um Betrug, Sicherheitsprobleme, rechtswidrige oder technische Probleme aufzudecken, zu verhindern oder anderweitig anzugehen; (d) um geltende Gesetze und Verwaltungsaufforderungen zu befolgen, zum Schutz unserer Rechte, zur Geltendmachung und Abwehr von Ansprüchen; (e) zur Vertragserfüllung; (f) zur Aufrechterhaltung und Verbesserung unserer Dienste; (g) zur Bereitstellung einer Analyse oder wertvoller Daten für unsere Kunden und Anwender; (h) um die Bedürfnisse Ihres Unternehmens einzuschätzen, um andere LogMeIn-Produkte zu bestimmen und zu bewerben, von denen wir glauben, dass sie für Sie hilfreich sein könnten; (i) zur Bereitstellung von Produktaktualisierungen, Marketing-Kommunikation und Servicedaten; (j) zur Durchführung von Recherchen und von Analysen für die Unternehmensanalyse und zur Produktentwicklung; (k) um Inhalte, die auf Ihren Interessen basieren, anzuzeigen und (l) in dem gesetzlich zulässigen Umfang verbinden, korrigieren und reichern wir personenbezogene Daten, die wir von Ihnen erhalten, mit Daten über Sie aus anderen Quellen, einschließlich öffentlich verfügbaren Datenbanken oder von Dritten, zur Aktualisierung, Erweiterung und Analyse unserer Aufzeichnungen, zum Ausweisen neuer Vermarktungsmöglichkeiten und zur Bereitstellung von Produkten und Diensten an, die für Sie von Interesse sein könnten.

Ungeachtet anderer Bestimmungen in dieser Datenschutzrichtlinie, erfolgt unsere Nutzung Ihrer Google-Daten, wie folgt, wenn Sie Google Services mit Ihrem GoToConnect-, GoToMeeting-, GoToWebinar-, GoToTraining- (zusammen „GoTo“) Konto verbinden:

  • Für den Zugriff von GoTo auf den Google Calendar (sofern freigeschaltet) werden wir das Datum, die Uhrzeit und den Titel der Kalenderereignisse auslesen und diese Informationen zur Terminierung der entsprechenden Web-Meetings nutzen.
  • Für den Zugriff von GoTo auf Google Contacts (sofern freigeschaltet) greifen wir auf die Namen, die Telefonnummern und die E-Mailadressen zu und machen diese in GoTo zugänglich.

Für alle Google-Daten gilt, dass wir die Daten nicht für Werbung nutzen werden und es Menschen nicht gestatten, die Daten zu lesen (d. h. durch den Einsatz robuster Zugriffskontrollen, -verfahren usw., einschließlich des Prinzips der geringsten Rechte), es sei den: (i) wir haben Ihre bestätigende Zustimmung für bestimmte Daten; (ii) dies für Sicherheitszwecke erforderlich ist, zum Beispiel zur Untersuchung eines Missbrauchs; (iii) dies als Reaktion auf angeforderte Unterstützung/Fehlerbehebung geschieht; (iv) zur Einhaltung des geltenden Rechtes und/oder (v) wenn die Daten für unsere internen Betriebsabläufe in Bezug auf die oben angeführten Dienstleistungen von LogMeIn anonymisiert wurden.

Analytics, Cookies und andere Website-Technologien

ba7f9a41821b4518a85e3bd62b9268a1-jpgWir verbessern unsere Websites und Dienste kontinuierlich durch die Verwendung von First- und Third-Party-Cookies und anderen Webanalyse-Tools, die uns helfen zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Websites, Desktop-Tools und mobilen Anwendungen nutzen, welche Webseiten, Merkmale und Funktionen sie mögen und nicht mögen und wo sie möglicherweise auf Probleme gestoßen sind, die gelöst werden müssen.

Google Analytics und Adobe Marketing Cloud

Wir nutzen Google Analytics, wie in „Wie nutzt Google Daten, wenn Sie die Sites oder Apps unserer Partner nutzen“ beschrieben. Sie können verhindern, dass Ihre Daten von Google Analytics auf unseren Websites verwendet werden, indem Sie das Google Analytics Opt-Out-Browser-Add-On von hier installieren. Zum Zwecke eines verbesserten Datenschutzes setzen wir auch die Maskierung von IP-Adressen ein, eine Technik, mit der die von Google Analytics erfassten IP-Adressen gekürzt und in verkürzter Form gespeichert werden, um eine Zuordnung zu einzelnen Nutzern zu verhindern. Teile unserer Website können auch Google Analytics for Display Advertisers verwenden, einschließlich DoubleClick oder Dynamic Remarketing, wodurch interessenbezogene Anzeigen auf der Grundlage Ihres Besuchs auf dieser oder anderen Websites bereitgestellt werden. Sie können Ads Settings zur Verwaltung der Google-Werbeanzeigen, die Sie sehen, nutzen und die Anzeige interessenbezogener Anzeigen deaktivieren. Wir verwenden auch, wie hier beschrieben, Adobe Marketing Cloud. Sie können auf ähnliche Art und Weise Ihre Recht im Hinblick auf die Nutzung dieser Daten, wie in dem untenstehenden Abschnitt „Ausübung des Wahlrechts“ beschrieben, ausüben.

Soziale Medien: Viele unserer Seiten beinhalten Social-Media-Funktionen, wie zum Beispiel Share-Buttons von Facebook, Google und Twitter. Sollten Sie diese Funktionen nutzen, können diese möglicherweise Ihre IP-Adresse erfassen, welche Seite Sie auf unserer Website besuchen und sie können ein Cookie setzen, damit die Funktion ordnungsgemäß funktioniert. Sie können Ihre Rechte im Hinblick auf die Nutzung dieser Daten, wie in dem untenstehenden Abschnitt „Ausübung des Wahlrechts“ näher angegeben, ausüben. Diese Dienste werden zudem Ihre Identität bestätigen und Ihnen die Möglichkeit geben, bestimmte personenbezogene Daten, wie zum Beispiel Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse, an uns weiterzugeben, um unser Anmeldeformular automatisch auszufüllen oder uns eine Rückmeldung zukommen zu lassen. Ihre Interaktionen mit diesen Funktionen unterliegen den Regelungen der Datenschutzbestimmungen des Drittunternehmens, die sie zur Verfügung stellt.

Ausübung des Wahlrechts

Über den Cookie Consent Manager von LogMeIn (verfügbar über den Hyperlink „Cookie-Einstellungen“ unten auf dieser Seite) stellen wir weitere Informationen über die Arten und Kategorien der verwendeten Cookies, die Auswahlmöglichkeiten und die Kontrolle über Cookies und andere Webanalyse-Tools bereit. Dies gilt auch für die Möglichkeit, Ihre Rechte wie folgt auszuüben:

  • Wenn Sie nicht möchten, dass die von diesen Technologien gesammelten Informationen dazu verwendet werden, Ihnen zielgerichtete Werbung zu liefern, können Sie sich hier abmelden.
  • Im Hilfemenü in der Menüleiste der meisten Browser erfahren Sie, wie Sie verhindern können, dass Ihr Browser neue Cookies annimmt, wie Sie es erreichen, dass der Browser Ihnen mitteilt, wenn Sie einen neuen Cookie erhalten und wie Sie alle Cookies vollständig deaktivieren können.
  • Zur Verwaltung von Flash Cookies, klicken Sie bitte hier.

Sie können unsere Websites weiterhin besuchen, wenn Sie Ihren Browser so einstellen, dass er alle Cookies ablehnt; allerdings müssen Sie bestimmte Cookies aktiviert lassen, um ein Konto einzurichten oder die Dienste zu installieren.

Empfänger

Innerhalb unserer Organisation verwenden wir Zugriffskontrollen, um die Empfänger von persönlichen Daten auf einer „need to know“-Basis zu begrenzen. Unser Kundensupport und unsere technischen Mitarbeiter, das Personal in unserer Rechnungs- und Finanzabteilung sowie Vertreter unserer Rechts- und Revisionsabteilung haben Zugriff auf Ihre Daten, sofern dies für die rechtmäßigen Zwecke unserer Datenverarbeitung notwendig sein sollte.

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an Andere weiter: (a) an unsere Konzern- und Tochtergesellschaften, die sich direkt oder indirekt im Eigentum unserer Dachgesellschaft, LogMeIn, Inc. befinden; (b) auf Ihre Anweisung hin mit einer gesonderten, speziellen Nachricht an Sie oder mit Ihrer Zustimmung; (c) an externe Dienstanbieter nach sachdienlichen Verpflichtungen zur Vertraulichkeit und zum Datenschutz (nur zu den in Abschnitt 3 „Wie wir Ihre Daten nutzen“ ausgewiesenen Zwecken); (d) im Zusammenhang mit einer Fusion, einer Entflechtung, einem Zukauf, einer Reorganisation, einer Umstrukturierung, einer Finanztransaktion oder einem Verkauf von Vermögenswerden, die zu einem Geschäftsbereich gehören und (e) wie gesetzlich oder aufgrund eines Anordnung der Verwaltungsbehörden vorgesehen, zur Geltendmachung von Ansprüchen oder Rechten oder zur Verteidigung gegen gesetzliche Ansprüche.

In dem Umfang, in dem LogMeIn bei Bereitstellung und Betrieb seiner Dienstleistungen und der Verarbeitung von Inhalten, einschließlich der darin enthaltenen personenbezogenen Daten, auf seine Konzerngesellschaften oder Drittanbieter zurückgreift, gibt LogMeIn diese Parteien in der entsprechenden Offenlegung der verbundenen Unternehmen und/oder Unterauftragsverarbeiter in seinem Trust & Privacy Center (siehe Abschnitt „Produktressourcen“) bekannt.

Datenaufbewahrung

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten in einer Form, die eine Identifikation nur so lange gestattet, wie diese für diejenigen Geschäftszwecke benötigt werden, für die sie erfasst wurden, oder zur Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen, zur Beilegung von Streitigkeiten und zur Durchsetzung unserer Vereinbarungen benötigt werden. Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit einem Vertrag mit Ihnen verarbeitet werden, werden von uns für die Dauer des Vertrags und für einen angemessenen Zeitraum danach aufbewahrt, soweit dies erforderlich ist, um damit zusammenhängende Ansprüche festzustellen und zu regeln. Wo unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf rechtmäßigen Interessen oder auf der Einhaltung rechtlicher Verpflichtungen beruht, werden sie gelöscht, sobald der anwendbare, zugrundeliegende Zweck entfallen ist. Personenbezogene Daten, die aufgrund Ihrer Zustimmung verarbeitet werden, werden gelöscht, wenn Sie diese Zustimmung widerrufen. Es sei denn, dies wird früher gefordert oder in den geltenden Betriebskontrollen für Sicherheit und Datenschutz (Security and Privacy Operational Controls – „SPOC“) ist eine kürzere Aufbewahrungsfrist definiert, wird Ihr Konto spätestens vierundzwanzig (24) Monate nach dem Zeitpunkt der Kündigung des Dienstes, dessen Auslaufen oder der Nichtnutzung gelöscht oder anonymisiert. Spezielle Einzelheiten zu den Zeiträumen für die Aufbewahrung von Daten für Ihr Konto sowie zu den Informationen, die LogMeIn über Sie in Ihrem Namen pflegt, finden Sie in Abschnitt 5 der Unterlagen des anwendbaren Dienstes oder den Suite-spezifischen SPOC im Trust & Privacy Center von LogMeIn (siehe Abschnitt „Produktressourcen“).

Grenzüberschreitender Datentransfer

Ihre personenbezogenen Daten können weltweit an und durch die verbundenen und nicht verbundenen Dienstleister von LogMeIn übermittelt und/oder für diese zugänglich sein, auch in Ländern, in denen wir tätig sind und in Ländern außerhalb der EU bzw. des EWR, in denen das Datenschutzniveau möglicherweise nicht so hoch ist wie innerhalb der EU bzw. des EWR. LogMeIn hält stets die Anwendung findenden rechtlichen Anforderungen ein und sieht ein angemessenes Maß an Datenschutz ungeachtet der Frage vor, wohin die Daten übermittelt werden oder wo auf sie zugegriffen wird. LogMeIn stellt auch sicher, dass die Verarbeitung von Daten im Einklang mit den anwendbaren Datenschutzgesetzen durchgeführt wird. Für die Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb Ihrer Gerichtsbarkeit nutzt LogMeIn gegebenenfalls die folgenden Rahmenregelungen:

TRUSTe

Standardvertragsklauseln

LogMeIn bietet einen Datenverarbeitungsnachtrag („DVN“) an, der die Standardvertragsklauseln („SVK“) für die Übermittlung von Daten außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums einbezieht. Weitere Informationen zu LogMeIns Programm sowie ergänzende Unterlagen, die in Verbindung mit dessen DVN und SVK zu verwenden sind, sind auf unserer Privacy Program Seite einsehbar.

APEC Cross Border Privacy Rules System

TRUSTe
TRUSTe

Das globale Datenschutzprogramm von LogMeIn, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, hält das Asia Pacific Economic Cooperation („APEC“) Cross-Border Privacy Rules System („CBPRs“) ein. Das APEC-CBPR-System bietet einen Rahmen für Organisationen, um den Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten, die zwischen den teilnehmenden APEC-Volkswirtschaften übertragen werden, deren Mitglieder (oder Bürger) möglicherweise über die LogMeIn Ireland Unlimited Company oder deren Konzernunternehmen Verträge mit LogMeIn abschließen. Weitere Informationen zum APEC-Datenschutz-Rahmenplan und den CBPR erhalten Sie hier. Unsere Zertifizierung gilt für unsere Geschäftsprozesse in unserer globalen Geschäftstätigkeit, die personenbezogene Daten zu/von unseren Konzerngesellschaften in der ganzen Welt verarbeiten und übertragen. Um unsere Zertifizierung abzurufen, besuchen Sie bitte hier die Validierungsseite.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie LogMeIn personenbezogene Daten schützt, lesen Sie die entsprechenden Datenverarbeitungsnachträge (sofern zutreffend) und überprüfen Sie die Standorte, an denen LogMeIn Ihre personenbezogenen Daten durch seine Konzerngesellschaften oder Dritt-Unterauftragsverarbeiter verarbeiten kann (wenn LogMeIn als Auftragsverarbeiter, Dienstanbieter und/oder das entsprechende rechtliche Äquivalent fungiert), besuchen Sie bitte den Abschnitt Produktressourcen des LogMeIn Trust & Privacy Center.

Sicherheit

trustcenter-security-svgLogMeIn hat ein umfangreiches Programm zum Datenschutz und zur Datensicherheit umgesetzt, das sachdienliche technische und organisatorische Maßnahmen umfasst, die auf die Sicherstellung und den Schutz der personenbezogenen identifizierbaren und/oder vertraulichen Daten ausgelegt sind, die wir erfassen und die Sie an uns weitergeben. Der Geschäftsbetrieb von LogMeIn wurde auf produkt- und/oder suitspezifischer Basis von unabhängigen externen Prüfern anhand anerkannter Sicherheitsstandards und -kontrollen, einschließlich SOC2 Typ II, BSI C5, SOC3 und ISO 27001, bewertet.

Im Trust & Privacy Center erfahren Sie mehr über die Dienst-spezifischen Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen und -zertifizierungen von LogMeIn (siehe den Abschnitt„Produktressourcen“).

Änderungen

Wir aktualisieren diese Datenschutzrichtlinie zu gegebener Zeit, um die Änderungen unserer Praktiken zur Bearbeitung personenbezogener Daten widerzuspiegeln oder um auf neue rechtliche Anforderungen zu reagieren und wir werden Aktualisierungen hier veröffentlichen. Sollten wir jedoch wesentliche Änderungen vornehmen, die eine erhebliche und nachteilige Auswirkung auf Ihre Privatsphäre haben, werden wir dies auf dieser Website mitteilten und es Ihnen per E-Mail (an die in Ihrem Konto näher angegebene E-Mailadresse gesandt) zum Zwecke Ihrer vorherigen Genehmigung zusätzlich mitteilen, bevor die Änderung in Kraft tritt. Wir empfehlen Ihnen, diese Seite regelmäßig zu besuchen, um die neuesten Informationen über unsere Datenschutzpraktiken zu erhalten.

Schutz personenbezogener Daten von Kindern

Die Webseiten von LogMeIn sind auf das allgemeine Publikum ausgelegt – wir versuchen nicht, durch unsere Sites personenbezogene Daten von oder über Personen zu erlangen, die minderjährig sind (d. h. noch nicht volljährig sind). Sollten Sie uns darüber informieren oder erhalten wir Kenntnis davon, dass wir unbeabsichtigt personenbezogene Daten zu einer Einzelperson erhalten haben, die minderjährig ist, werden wir diese Daten aus unseren Aufzeichnungen löschen.

Ihre Rechte und wie Sie sich mit LogMeIn in Verbindung setzen können

Vorbehaltlich der durch das anwendbare Recht festgelegten Bedingungen haben Personen das Recht dazu: (i) sich zu erkundigen, ob und welche Art von personenbezogenen Daten über Sie bei uns gespeichert sind und wie sie verarbeitet werden, und Zugang zu diesen personenbezogenen Daten zu erhalten oder Kopien davon anzufordern; (ii) die Berichtigung oder Ergänzung von personenbezogenen Daten über Sie zu verlangen, die im Hinblick auf die der Verarbeitung zugrunde liegenden Zwecke ungenau, unvollständig oder veraltet sind; oder (iii) die Löschung personenbezogener Daten zu erwirken, die für die der Verarbeitung zugrunde liegenden Zwecke nicht mehr erforderlich sind, die auf der Grundlage einer zurückgezogenen Einwilligung verarbeitet werden, die aus berechtigten Interessen verarbeitet werden, die sich im Zusammenhang mit Ihrem Einspruch nicht als zwingend oder notwendig für die Begründung, Ausübung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erweisen, oder die unter Nichtbeachtung der geltenden rechtlichen Anforderungen verarbeitet werden. Darüber hinaus haben Sie vorbehaltlich der in den anwendbaren Gesetzen dargelegten Bedingungen und ohne Einschränkung das Recht: (iv) von uns die Beschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten in bestimmten Situationen, in denen Sie das Gefühl haben, dass eine Verarbeitung unangemessen ist, zu verlangen; (v) aus Gründen, die sich auf Ihre spezielle Situation beziehen oder wenn Ihre personenbezogenen Daten für direkte Vermarktungszwecke verwendet werden, der Verarbeitung personenbezogener Daten für rechtmäßige Interessen zu widersprechen und (vi) die Austauschbarkeit personenbezogener Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben verlangen zu können, wenn Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten auf der Zustimmung oder auf einem Vertrag mit Ihnen beruht und diese automatisch erfolgt. Im Falle von Bedenken haben Sie auch das Recht, eine Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen. Wenn Sie Fragen oder Anliegen in Bezug auf unsere Datenschutzpraktiken und diese Datenschutzrichtlinie haben oder die oben genannten Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit wahrnehmen möchten, können Sie uns unter https://support.logmeininc.com/contactus kontaktieren. Sie können Ihr Anliegen hier online vorbringen oder telefonisch und/oder per E-Mail an privacy@logmein.com. Wir werden Ihre Anfrage, wie durch das anwendbare Recht gefordert beantworten, auf jeden Fall innerhalb von (30) Tagen.

Bitte beachten Sie, dass für personenbezogene Daten über Sie, die wir für die Bearbeitung im Namen einer gesonderten, nicht mit uns verbundenen Organisation eingeholt oder erhalten haben – die die Mittel und die Zwecke der Verarbeitung festgelegt hat – alle diese Ersuchen an diese Organisation direkt erfolgen sollten. Wir beachten und unterstützen alle Anweisungen, die eine solche Organisation uns im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten erteilt.

Sollten Sie keine Marketingmitteilungen mehr von uns erhalten wollen, können Sie sich vom Marketing abmelden, indem Sie den Abmeldelink in jeder Marketing-E-Mail, die Sie erhalten, anklicken oder unter http://lp.logmeininc.com/unsubscribe.

Wenn Sie weitere Fragen zu dieser Richtlinie haben, wenden Sie sich bitte an das LogMeIn-Datenschutzteam. Rufen Sie uns unter der entsprechenden Support-Nummer hier an oder schreiben Sie uns per Post an Attn: Legal and Privacy Team, LogMeIn, The Reflector, 10 Hanover Quay, Dublin 2, D02R573, Republik Irland. Um unsere Abteilung Global Customer Support zu erreichen, können Sie hier Kontakt mit uns aufnehmen.

Darüber hinaus können Sie sich mit unseren Datenschutzbeauftragten mittels E-Mail an privacy@logmein.com oder durch ein Schreiben an die Postadresse (an die obenstehende Adresse) in Verbindung setzen. Kennzeichnen Sie den Umschlag bitte mit „Data Protection Officer, c/o LogMeIn Legal“.

Sollten Sie ein noch offenes Anliegen bezüglich Datenschutz oder der Nutzung von Daten haben, dem wir uns nicht in zufriedenstellender Weise gewidmet haben, können Sie sich an unseren in den Vereinigten Staaten ansässigen externen Anbieter zur Streitschlichtung (kostenlos) unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request wenden.

TRUSTe